Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 07.10.2021

Höchster Anstieg der Baupreise seit 1970<>1969

Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im August 2021 um 12,6% gegenüber August 2020 gestiegen. Dies ist der höchste Anstieg der Baupreise gegenüber einem Vorjahr seit November 1970 (+13,1% gegenüber November 1969). Der heftige Anstieg der Baupreise ergibt sich...
  • aus dem Basiseffekt durch die befristete Mehrwertsteuersenkung im 2. Halbjahr 2020 sowie
  • die stark gestiegenen Materialpreise: Ohne die Mehrwertsteuersenkung hätte der Preisanstieg rein rechnerisch immer noch 9,7% betragen.
Im Mai 2021, dem vorherigen Berichtsmonat der Statistik, waren die Preise im Vorjahresvergleich noch um 6,4% gestiegen. Im Vergleich zum Mai 2021 erhöhten sich die Baupreise im August 2021 um 3,5%.

Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von August 2020 bis August 2021 um 14,5%. Den stärksten Anstieg gab es hier bei den Zimmer- und Holzbauarbeiten. Sie sind aufgrund der erhöhten Nachfrage nach Bauholz im In- und Ausland um 46,5% teurer geworden. Die Preise für Entwässerungskanalarbeiten stiegen um 15,1%, für Betonarbeiten erhöhten sie sich um 14,8%. Die Preise für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten stiegen um 14,5% und für Klempnerarbeiten um 13,8%.

Die Preise für Ausbauarbeiten nahmen im August 2021 gegenüber dem Vorjahr um 11,0% zu. Für Estricharbeiten erhöhten sie sich um 14,0%, für Metallbauarbeiten um 13,7%. Tischlerarbeiten kosteten 12,0% mehr als im August 2020, bei Heizanlagen und zentralen Wassererwärmungsanlagen stiegen die Preise um 10,9%.

Die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen) nahmen gegenüber dem Vorjahr um 11,9% zu. Die Neubaupreise für Bürogebäude stiegen um 12,6% und für gewerbliche Betriebsgebäude um 13,3%. Im Straßenbau erhöhten sich die Preise um 7,0% gegenüber August 2020.

Noch einmal deutlich: Alle Preisangaben beziehen sich auf Bauleistungen am Bauwerk einschließlich Mehrwertsteuer.

Baulinks-Beiträge vom 6. Oktober 2021

Pulsify von Hansgrohe verspricht „maximales Duschvergnügen selbst für kleine Bäder“
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1510.php4
Duscherleben nach eigenem Gusto: morgens mit einer wohligen Dusche vitalisiert in den Tag starten, und abends mit einem sanften Brause­strahl den Stress des Tages hinter sich lassen. Oft bleibt dies ein Wunschtraum: Eventuell fehlt es an Raum, und auch das eigene Budget lässt die Träume vom Luxusbad schnell platzen. weiter lesen

Schlauchbad mit großzügiger Dusche?
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1509.php4
Wunderschönes Schlauchbad? Das kann funktionieren: Für die Gestal­tung eines schmalen oder engen Badezimmers ist nicht nur die richtige Anordnung der Funktionsbereiche entscheidend. Kermi bietet mit der LIGA Pen­del-Falt U-Form auch eine Duschabtrennung an, die sich als echtes Platzwunder erweisen kann. weiter lesen

Budgetfreundliche Duschkabine von Kermi für Nischen, Raumecken oder als U-Kabine in Weiß Soft
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1508.php4
Das junge Beschlagprogramm LIGA von Kermi ist in zahlreichen Aus­füh­run­gen verfügbar und gilt als preislich attraktiver Alleskönner. Die LIGA-Schwingtür hat zudem dank 5 mm starkem ESG ein trans­port­freund­liches Gewicht, und werkseitig vormontierte Beschläge lassen einen schnellen Einbau erwarten. weiter lesen

Neue Duschabtrennungs-Doppelserie von Koralle setzt auf ein puristisches Design
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1507.php4
Mit der teilgerahmten SL750 und der als Aufmaßprodukt konzipierten rah­menlosen SL757 bringt Koralle neue Duschabtrennungen auf den Markt, die mit „raumbildender Ästhetik und nutzerzentrierter Technik“ überzeugen wollen. weiter lesen

Budgetfreundliche Pendel- und Drehfalttür von Duscholux verbessert und erweitert
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1506.php4
Duscholux hat seine Produktwelt mit der Serie Allegra 2 auf­ge­wer­tet: So lässt sich die neue Pendel- und Drehfalttür nun u.a. leichter und flexibler montieren - etwa durch Kleben statt Bohren. weiter lesen

Viva-Duschtüren mit Echtholz-Dekor von Duscholux
https://www.baulinks.de/webplugin/2021/1505.php4
Trotz minimalistischer Optik können die rahmenlosen Viva-Schiebe- und -Pendeltüren von Duscholux in einem Badezimmer Farbakzente setzen - jetzt auch auch mit echtem Holz: Jede Holz-Applikationen ist dabei natur­ge­mäß einzigartig und macht die jeweilige Viva-Tür so zum Unikat. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE