Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 25.01.2022

1,3% mehr realer Auftragseingang 2021 bis inklusive November

Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im November 2021 kalender- und saisonbereinigt 7,1% niedriger als im Oktober 2021. Im Vergleich zum November 2020 war der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang im November 2021 ebenfalls um 7,1% niedriger. In den ersten elf Monaten 2021 stiegen aber die realen Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,3%.

Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe betrug im November 2021 rund 7,2 Mrd. Euro. Wegen der sehr stark gestiegenen Baupreise waren das nominal (nicht preisbereinigt) 4,7% mehr als im November 2020. In den ersten elf Monaten 2021 stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum nominal um 7,7%.

Baulinks-Beiträge vom 24. Januar 2022

Von jetzt auf gleich: Förderung für energieeffiziente Gebäude der KfW vorläufig gestoppt!
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0118.php4
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) hat am 24.1. gemeldet, dass die Bewilligung von Anträgen nach der Bundesförderung für effi­ziente Gebäude (BEG) der KfW (nicht BAFA!) mit sofortiger Wirkung mit einem vorläufigen Pro­gramm­stopp belegt ist. weiter lesen

Profine sagt trotz/wegen Verschiebung die Teilnahme an der Fensterbau Frontale 2022 ab
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0119.php4
Die Profine Group will im Juli 2022 nicht als Aussteller an der Fenster­bau Frontale 2022 teilnehmen. Diese Entscheidung wird mit dem neuen Termin begründet, der aus Sicht von Profine unglücklich gewählt sei. weiter lesen

Pelletpreis im Januar deutlich gestiegen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0121.php4
Die Verteuerung von Holzrohstoffen wie Spänen führte im Januar 2022 in Deutschland zu einem weiteren Anstieg des Pelletpreises: Wie das Deut­sche Pelletinstitut (DEPI) berichtet, kosten Pellets derzeit bei Lie­fe­rung von 6 Tonnen (t) im Bundesdurchschnitt 366,58 Euro/t. weiter lesen

BioWIN Alpha von Windhager für den budgetfreundlichen Umstieg auf eine Pelletheizung
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0122.php4
Heizungsbetreibern in Ein- oder auch Mehrfamilienhäusern, die von fos­silen Brennstoffen auf Holzpellets umstellen wollen, empfiehlt Wind­ha­ger seinen neuen Pelletkessel BioWIN Alpha. Erhältlich ist er in den Leistungsgrößen 10, 15, 21 und 26 kW. weiter lesen

Hackgutheizung für ein kleines Nahwärmenetz mit zwei Einfamilienhäusern
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0123.php4
Heizen mit Holz bedeutet nicht zwangsläufig Pellet- oder Scheit­holz­ver­bren­nung. Als interessante Alternative bieten sich insbesondere im länd­li­chen Raum moderne Hackgutkessel an, denn mit ihnen lassen sich leicht die Ressourcen aus nächster Nähe nutzen. weiter lesen

VDI 3464 Blatt 2 zur sicheren Holzhackschnitzellagerung
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0124.php4
Der Entwurf der VDI 3464 Blatt 2 beschreibt Maßnahmen zur korrekten Lagerung von Holzhackschnitzeln, die für die Verbrennung zur Wärme­er­zeu­gung vorgesehen sind. Denn die Lagerung, die Aufbereitung und der Umschlag von Holzschnitzeln bergen Gefahren. weiter lesen

Schräders TurbuFlexS-1200 Condens „quetscht“ letzte Energiereserven aus dem Biomasse-Abgas
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0125.php4
Der TurbuFlexS-1200 Condens von Schräder ermöglicht beim Einsatz von Biomasse-Heizkesseln dank des Brennwertprinzips zusätzliche Energieeinsparungen von bis zu 15%. Zusätzlich bindet das anfallende Kondensat gröbere Staub- und Rußpartikel. weiter lesen

Eberhard Schöck 86-jährig gestorben
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0120.php4
Am 19.1.2022 ist Eberhard Schöck, Bauingenieur und Gründer der Schöck AG in Baden-Baden, im Alter von 86 Jahren gestorben. Ange­trieben von der Vision, das Bauen moderner zu machen, und dem Mut, Dinge neu zu denken, hat Herr Schöck die Branche mit maßgeblichen Erfindungen wie etwa dem Isokorb nachhaltig verändert. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)