Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.02.2022

1,6% mehr Umsatz in den ersten 11 Monaten 2021

Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist im November 2021 um 6,2% gegenüber November 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitgeteilt hat, stieg die Zahl der Beschäftigten im gleichen Zeitraum um 1,1%. In den ersten elf Monaten des Jahres 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 1,6% höher als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten stieg um 1,5%.

Unter den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des Bauhauptgewerbes stiegen die Umsätze im November 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat in der Zimmerei mit +11,3% sowie bei den „Sonstigen spezialisierten Bautätigkeiten anderweitig nicht genannt“, zu denen unter anderem Betonarbeiten zählen, mit +10,5% besonders stark an. Beim Rohrleitungstiefbau und Kläranlagenbau gab es mit +1,6% den geringsten Umsatzzuwachs. ... Passend dazu auch der heutige Baulinks-Beitrag „Steigende Preise kaschieren schwache Entwicklung der Nachfrage in der Bauwirtschaft“.

Baulinks-Beiträge vom 9. Februar 2022

Ratgeber zur Luftdichtheit in Gebäuden
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0208.php4
Für mehr Klimaschutz und Wohnkomfort hat die Luftdichtheit von Ge­bäudehüllen enorm an Bedeutung gewonnen - und wird auch für das zukünftige Bauen eine wichtige Rolle spielen. Denn nur wenn fach­ge­recht luftdicht geplant und gebaut wird, können die Wärmedämmung im Winter und der Hitzeschutz im Sommer ihre komplette Wirkung ent­falten. weiter lesen

Planermangel: VBI fordert „Runden Tisch Ingenieurnachwuchs“
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0207.php4
Mittlerweile behindert der Fachkräftemangel in knapp der Hälfte der Ingenieurbüros weiteres Wachstum im Baubereich. In einem Drittel der Unternehmen konnten freie Stellen aus Mangel an geeigneten Be­wer­bern überhaupt nicht besetzt werden. weiter lesen

Steigende Preise kaschieren schwache Entwicklung der Nachfrage in der Bauwirtschaft
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0206.php4
Die Bauwirtschaft ist in Deutschland im Jahr 2021 zwar gewachsen, allerdings nur infolge steigender Preise - das zeigen aktuelle Daten des Marktforschungsinstituts Branchenradar.com. weiter lesen

+10 Prozent: Auch 2021 Heizungsindustrie mit starker Marktentwicklung
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0205.php4
Die Heizungsindustrie blickt auf ein erfolgreiches 2021 zurück. Der Bun­des­ver­band der Deutschen Heizungsindustrie weist in seiner Jahres­bilanz ein Plus von 10% im deutschen Gesamtmarkt aus. Dies entspricht rund 929.000 in Verkehr gebrachten Wärmeerzeugern. weiter lesen

Stiebel Eltron-Energie-Trendmonitor: Mehrheit sieht die Nordstream-2-Pipeline kritisch
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0204.php4
Knapp 80% der Deutschen wollen Deutschland schrittweise von Ener­gie-Importen aus Russland unabhängig machen. 74% ist es wichtig bis sehr wichtig, von Gas-Importen unabhängig zu werden. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)