Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 11.03.2022

Beteiligung am Straßenbau

Eine zeitlich unbegrenzte Erhebung von Erschließungsbeträgen nach Vollendung der Arbeiten verstößt gegen das Grundgesetz. So hat es nach Auskunft des LBS-Infodienstes Recht und Steuern das höchste deutsche Gericht entschieden.

Der Fall: Im Bundesland Rheinland-Pfalz sollte ein Grundstückseigentümer Erschließungsbeiträge in Höhe von mehr als 70.000 Euro bezahlen. Die Anbindung seiner Anwesen an die Straße war bereits 1986 erfolgt, doch die vollständige Fertigstellung und offizielle Widmung fand viel später statt. Erst nach rund 25 Jahren erhielt er den entsprechenden behördlichen Bescheid. Er wehrte sich vor verschiedenen Gerichtsinstanzen dagegen.
  
Das Urteil: Die Bundesverfassungsrichter entschieden, dass eine Landesvorschrift, die den Belastungszeitraum für Erschließungsbeiträge nicht genügend eingrenzt, gegen das Klarheitsgebot verstoße. Grundstückseigentümer dürften nur für begrenzte Zeit an den Baukosten beteiligt werden, hieß es in dem Urteil. Bis Ende Juli 2022 müsse eine Neuregelung gefunden werden, ordneten die höchsten Richter an. (Bundesverfassungsgericht, Aktenzeichen 1 BvL 1/19)

Baulinks-Beiträge vom 10. März 2022

BAU 2023 erst im April
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0369.php4
Die BAU wurde vom Januar auf den 17. bis 22. April 2023 verlegt. Die Entscheidung trafen der Ausstellerbeirat und das Kuratorium der BAU in ihrer gestrigen Sitzung (9.3.2022). weiter lesen

Stahlfenster von Versco im Denkmalschutz
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0375.php4
Denkmalpflege ist komplex. Es gilt, verschiedene Aspekte unter ein Dach zu bekommen. Maßgeblich dabei ist aber immer, den Charakter und die Erscheinung des jeweiligen Bauwerks nicht durch eine Sanie­rung bzw. Modernisierung zu verändern. Gleichzeitig muss ein zeit­ge­mäßer Erhaltungszustand geschaffen werden. weiter lesen

Alufenster neu von Aluhaus: flächenbündig, minimalistisch und im Industrial-Design
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0374.php4
Hochwertige Haustüren aus Aluminium und nun auch Fenster - Aluhaus, Oknoplasts Aluminium-Marke, erweitert ihr Sortiment um ein Fenster­sys­tem namens Miru³. weiter lesen

Fenster von Solarlux kombinierbar mit den eigenen Glas-Faltwänden
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0373.php4
Zur Ergänzung seiner Glas-Faltwände bietet Solarlux in der Design­spra­che seiner Holz-, Alu- und Holz/Alu-Systeme auch Tür- und Fenster­sys­teme an. Das Angebot reicht von Festelementen über Dreh-Kipp-Fens­ter bis zu Oberlichtern. weiter lesen

„Internorms schönstes Fenster“ bekommt Ableger im Kunststoff- und Holz-Alu-Segment
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0372.php4
Internorm hat mit KF 510 und HF 510 zwei neue Fenster vorgestellt. Laut Internorm-Eigentümer Christian Klinger sei „es der logische nächste Schritt gewesen, das Designprinzip des KF 520 nun auch in weiteren Varianten auf den Markt zu bringen.“ weiter lesen

3,3% bzw. 12.325 mehr genehmigte Wohnungen 2021 im Vergleich zu 2020
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0371.php4
2021 wurde der Bau von 380.914 Wohnungen genehmigt - das sind 3,3% oder 12.325 mehr Baugenehmigungen als 2020. In den Zahlen sind sowohl die Baugenehmigungen für Wohnungen in neuen Gebäuden als auch für neue Wohnungen in alten Gebäuden enthalten. weiter lesen

2021 ein Prozent mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe als 2020
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0370.php4
Der Umsatz im Bauhauptgewerbe ist 2021 um 1,0% gegenüber dem Jahr 2020 gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt auf Basis vor­läu­figer Zahlen weiter mitgeteilt hat, stieg die Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Vorjahr um 1,4%. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)