Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 03.04.2022

Materialmangel verschärft sich nach dem Angriff auf die Ukraine

Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich verschärft - das geht aus einer aktuellen Umfrage des ifo Instituts hervor: 80,2% der Firmen klagten im März über Engpässe und Probleme bei der Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen. Im Februar waren es 74,6% (siehe Editorial vom 28.02.2022). „Die Attacke auf die Ukraine hat die Lage für viele Unternehmen nochmals verschlechtert“, kommentierte der Leiter der ifo Umfragen, Klaus Wohlrabe. „Zu den bestehenden sind nun neue Probleme in den Lieferketten hinzugekommen. 17 Prozent der Industriefirmen importieren zum Beispiel aus Russland.“

In den Schlüsselbranchen der deutschen Industrie sind die Anteile auf sehr hohem Niveau nahezu unverändert geblieben. So berichteten rund 90% der Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Elektroindustrie von Lieferproblemen. In der Chemischen Industrie stieg der Anteil von 58,4 auf 70,5%. Auch bei den Herstellern von Bekleidung berichteten deutlich mehr Unternehmen von Knappheiten. „Ursprünglich hatten die Unternehmen für den Sommer mit einer Entspannung gerechnet. Die wird sich nun weiter verzögern“, konstatierte Herr Wohlrabe.

Baulinks-Beiträge vom 1. April 2022

Kingspan Light + Air | Essmann startet „Projekt Brandschutz - gemeinsam für mehr Sicherheit“
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0504.php4
Ein Industriegebäude in vollem Betrieb. Geschultes Personal betätigt in der Halle Maschinen, Büroangestellte halten Meetings im Konferenz­raum ab und Hilfskräfte erledigen Botengänge im Baukomplex. Plötzlich kommt es zu einem Kurzschluss ... weiter lesen

Neue Norm für RWA-Steuerungen veröffentlicht
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0503.php4
Die für RWA-Anforderungen gültige DIN 18232-9 wurde in einem wich­ti­gen Teil erweitert und überarbeitet. Die RWA-Zentralen von D+H Me­cha­tro­nic sind diesbezüglich vom VdS bereits zertifiziert. weiter lesen

Neue Kaltraum-Lichtkuppeln von Velux - feststehend, elektrisch oder manuell öffenbar
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0502.php4
Velux weitet sein Sortiment rund um die 2020 auf den Markt gebrachte Lichtkuppel für nicht bewohnte, unbeheizte Gebäude weiter aus. Deut­lich mehr Tageslicht unter dem Flachdach verspricht die neue Größe von 200 x 100 cm mit 15 cm Anschlusshöhe. weiter lesen

Essersky-Flachdachfenster in neuen extragroßen Nenngrößen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0501.php4
Aufgrund ihrer klaren Formgebung und reduzierten Innengestaltung ganz ohne sichtbare Beschläge und Scharniere empfehlen sich Es­ser­sky-Fenster besonders dann, wenn hohe Anforderungen sowohl an die Funktionalität auch an das Design gestellt werden. weiter lesen

Neue Esserstep-Austrittsstufe von Essertec für einen sicheren Zugang zum Flachdach
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0500.php4
Mehr Komfort und Sicherheit beim Zugang zum Dach über Flach­dach­fenster und Lichtkuppeln verspricht Essertecs neue Esserstep Aus­tritts­stu­fe, in die eine Leiter sicher gegen Wegrutschen eingehängt werden kann. weiter lesen

App-gesteuerte Flachdachausstiege von Verasonn
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0499.php4
Aufenthaltsflächen auf Flachdächern werden immer beliebter. Kritisch ist hierbei allerdings oft der Zugang: Handelsübliche Flach­dach­aus­stie­ge wer­den heutigen Anforderungen an Komfort und Sicherheit nicht immer gerecht. So können viele Dachausstiege beispielsweise nur mit Muskelkraft geöffnet und geschlossen werden. weiter lesen

RHT-Dachausstieg von Gorter mit thermisch getrennter Konstruktion
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0498.php4
Groter verwendet bei seinen RHT-Dachausstiegen eine thermisch getrennte Konstruktion, die von EuroSolid begutachtet wurde und mit einem Wärmedämmwert (U-Wert) von ≥ 0,319 W/m²K ausgewiesen wird. weiter lesen

Stahlluken von Roto mit vereinfachter Montage und Brandschutz nach EU-Norm
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0497.php4
Die Roto Frank Treppen GmbH hat ihr Angebot rund um die Stahlluken-Produkte weiter optimiert. Das verspricht eine einfachere Montage und führte zu europaweit anerkannten Brandschutzprüfzeugnissen nach EN 13501-2. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)