Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.10.2022

Verschlafen deutsche Firmen die Digitalisierung?

(pte) Die Digitalisierung in deutschen Unternehmen kommt laut dem neuesten „CIO-Barometer“ der Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences nur schleppend voran. So vergeben die 200 befragten CIOs und IT-Entscheider in der Index-Studie nur 102 von 200 möglichen Punkten für den aktuellen Status quo der Digitalisierung.

Fachkräftemangel ein Problem

Vor allem die vielfach schlechten Rahmenbedingungen bremsen demnach die Digitalisierungsbestrebungen. So fürchten die Befragten den fortschreitenden Fachkräftemangel und beklagen die fehlende Digitalkompetenz in den Topetagen. „Wenn die Befragten die digitale Weiterentwicklung ihrer eigenen Unternehmen nicht so positiv bewertet hätten, wäre die Einschätzung des aktuellen Digitalisierungsstandes deutlich negativer ausgefallen“, so Studienautor Ayelt Komus.

So beurteilen die Befragten die finanziellen Ressourcen für IT und Digitalisierung als „zufriedenstellend“. Vielleicht noch wichtiger: Mit der Wahrnehmung und dem Stellenwert der IT zeigen sich die CIOs zufrieden und sehen die Entwicklung hier in den vergangenen zwölf Monaten auch deutlich positiv. Ähnlich zufriedenstellend bewerten sie die IT-Gesamtausstattung.

Manager haben Wissenslücken

Gemischt schätzen die interviewten Experten das IT-Know-how in den verschiedenen Unternehmensbereichen ein. Ihre eigenen Mitarbeiter schneiden da eher gut ab, jene in den Business-Bereichen dagegen schlechter. Aber auch bei den Führungskräften sehen sie große digitale Wissenslücken.

Auf den Märkten wird insbesondere der Mangel von Fachkräften negativ wahrgenommen, wie aus der Studie hervorgeht. Auch das Marktangebot von Infrastruktur wird leicht negativ eingestuft. Kommentare zeigen insbesondere Herausforderungen bei IT-Hardware, während das Angebot von Cloud-Lösungen hingegen eher positiv eingeschätzt wird.

Baulinks-Beiträge vom 9. Oktober 2022

Bundesweites Förderprogramm Genossenschaften
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1448.php4
Am 4. Oktober 2022 startete das von Bundesbauministerium und KfW neu angelegte Förderprogramm zum Erwerb von Genossen­schafts­an­tei­len. Damit sollen Wohnungsgenossenschaften besonders in der Anfangs- und Erweiterungsphase bzw. bei Sanierungs- und Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men unterstützt werden. weiter lesen

Zinsen für Immobilienkredite auf neuem Jahreshoch; rund 4% bis Ende 2022 erwartet
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1447.php4
„Angetrieben von der Inflation, der gestrafften Geldpolitik und den hohen Renditen für deutsche Staatsanleihen haben die Zinsen für zehnjährige Darlehen Ende September die 3,5-Prozent-Marke bereits überschritten“, konstatierte Mirjam Mohr von Interhyp. weiter lesen

Fertighausindustrie freut sich über Umsatzrekord 2021 und hat einen neuen Präsidenten
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1446.php4
Die deutsche Fertighausindustrie verzeichnete 2021 einen neuen Umsatz­rekord und sieht sich auch für die kommenden Monate über­wie­gend gut aufgestellt. Außerdem wurde Mathias Schäfer am 7.10 zum neuen BDF-Präsident gewählt. weiter lesen

BuGG-Marktreport 2022: weitere knapp 9.000.000 m² Dachbegrünungen 2021
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1445.php4
Im Jahr 2021 sind fast 9 Mio. m² Dachbegrünungen dazugekommen - ein neuer Rekord: Noch nie waren Dach-, Fassaden- und Innen­raum­be­grü­nun­gen so präsent wie heute, freut sich (vermutlich nicht nur) BuGG-Präsident Dr. Gunter Mann. weiter lesen

Creaton und Autarq intensivieren PV-Kooperation
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1444.php4
Creaton und Autarq verbindet bereits seit einigen Jahren die PV-Strom­er­zeu­gung auf architektonisch ansprechenden Steildächern. Diese Koope­ra­tion wollen beide Unternehmen nun intensivieren und so gemeinsam den Photovoltaik-Bereich voranbringen. weiter lesen

Velux Commercial-Leitung neu aufgestellt
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1443.php4
Mit einer Reihe von personellen Veränderungen hat sich das dänische Unternehmen Velux Commercial seit Frühjahr 2022 neu aufgestellt: Nachdem die Marketingdirektorin Anna Spring als Senior Vice President in die Geschäftsleitung aufgestiegen war, folgte Peter Helmich als Neu­zu­gang an der Spitze des deutschen Vertriebsteams. weiter lesen

Daikin erweitert die Produktionskapazität für Wärmepumpen in Deutschland
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1442.php4
Daikin Europe N.V. hat die Erweiterung seines Wärmepumpen-Pro­duk­tions­stan­dorts in Güglingen angekündigt. Die Vergrößerung zielt darauf ab, die wachsende Nachfrage nach Wärmepumpen zu decken. weiter lesen

Armacell übernimmt Austroflex
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/1441.php4
Armacell, Hersteller von flexiblen Dämmstoffen zur Anlagenisolierung sowie technischen Schäumen, hat die Austroflex Rohr-Isoliersysteme GmbH übernommen. Das österreichische Unternehmen fertigt flexible vorgedämmte Rohrsysteme, thermische Solarleitungen und ebenfalls technische Dämmstoffe. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)