Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 19.2.2012

Mit dem Körper Vokabeln pauken!

In dem gleichen GEO-Heft, in dem steht, dass Gehirnjogging vergebliche Liebesmühe sei (siehe Bauletter vom 18.2.2012), wird dann doch geraten, mit dem ganzen Körper Vokabeln zu pauken: Fremdsprachen lerne man am besten in Bewegung, berichtet das Magazin in seiner März-Ausgabe.

Ein Team um Manuela Macedonia am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig hat entdeckt, dass Wörter besser im Gedächtnis bleiben, wenn man beim Lernen gleichzeitig bestimmte Bewegungen einübt. Für konkrete Begriffe, die sich mit Gesten leicht nachstellen lassen, leuchtet dies unmittelbar ein. Doch überraschenderweise funktioniert dies auch mit abstrakten Konzepten wie "also" oder "eigentlich", für die es keine offensichtlichen Gesten gibt, sondern nur willkürliche Zeichen. Körperbetontes Lernen soll also beim Spracherwerb ganz allgemein helfen. Beim japanischen Gruß "konnichiwa" also am besten gleich das Verbeugen miterlernen! Konnichiwa beim heutigen ganz unkarnevalistischen Bauletter:
  

Bauforumstahl-Veranstaltungsreihe zu Eurocode 3 / DIN EN 1993 Stahlbau 
Zum 1. Juli 2012 wird die DIN EN 1993, die deutsche Fassung von Euro­code 3 „Bemessung und Konstruktion von Stahlbauten“ normativ verbind­lich und ersetzt ab diesem Zeitpunkt übergangslos die nationalen Regel­werke der Normenreihe DIN 18800.

Eurocode 2-Seminarreihe der mb AEC Software GmbH 
Die kommende Einführung des Eurocodes per Stichtagsregelung am 1.Juli 2012 stellt die größte stichtagsbezogene Regeländerung für Tragwerksplaner dar, die es bisher in Deutschland gab.

Nemetschek und RIB kooperieren bei 5D-BIM-Technologie 
Nemetschek Allplan und RIB, Technologieanbieter integrierter 5D-BIM-Lösungen für die Bauindustrie, wollen künftig im Bereich des Bauprojektmanagements zusammen arbeiten.

5D-Konferenz im Mai beleuchtet prozessorientierte 5D-Simulationen im Bauwesen 
Um die Potenziale der 5D-Technologie in den Fokus der praktischen An­wendung im Bauwesen zu rücken, veranstaltet die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) am 21. und 22. Mai in der größten Stadt am Bodensee die erste internationale 5D-Konferenz.

„econstra - Fachmesse für Ingenieurbau und Bauwerksinstandsetzung” im Oktober 
Als europaweit erste Fachmesse für den Ingeni­eurbau und die Bauwerks­instandsetzung findet vom 25. bis 27. Oktober 2012 unter der Schirmherr­schaft der Bundesingenieurkammer und der In­genieurkammer Baden-Würt­temberg die econstra in Freiburg statt - parallel zu den Ingenieurbautagen.

Rosenheimer Tür- und Tortage 2012: Universal Design 
Bereits zum 7. Mal treffen sich am 24. und 25. Mai 2012 die Tür- und Torbranche sowie die Zulieferindustrie in Rosenheim. Das Motto der kostenpflichtigen Veranstaltung lautet „Universal Design: Einfach - Sicher - Nachhaltig“. Nam­hafte Referenten sollen zeigen, was sich hinter diesem Begriff verbirgt, beispielsweise zukunftsgerechtes Bauen, Energieein­sparung, Barrierefreiheit.

„Fassaden Forum” geht in die nächste Runde 
Bei der Lösung von Fachfragen rund um die Erstellung des Multitalentes Gebäudehülle ist die Industrie besonders gefragt. Aus diesem Grund haben sich 2008 namhafte Marktpartner der Bau- und Bauzulieferindustrie zu einem Kompetenzteam Gebäudehülle zusammengeschlossen und die Veranstaltungsreihe „Fassaden Forum” ins Leben gerufen.

Putz-Blitz: Fachgruppe Putz & Dekor startet einen Fotowettbewerb 
„Putz-Blitz“ - unter diesem einprägsamen Namen veranstaltet die Fachgruppe Putz & Dekor in diesem Jahr einen Fotowettbewerb zum Thema verputzte Fassaden und Innen­wände. Teilnehmen können sowohl Profis aus dem Maler- und Stuckateurhandwerk, als auch Architekten und Bauherren so­wie alle interessierten Endverbraucher.

Buchvorstellung: „Lehmfarben Lehmputze” 
Der Autor Robert Schuh konzentriert sich in seinem Buch „Lehmfarben Lehmputze - Kreative Gestaltungsideen Schritt für Schritt” nach einführenden Informationen zu klimatischen Vorteilen, (Verarbei­tungs-)Eigenschaften und geeigneten Werkzeugen für Lehmputze und Lehmfarben ganz auf deren Gestaltungsbandbreite.

Fachverband WDVS schnürt Info-Paket zur Innendämmung 
In den letzten Jahren wird die Innendämmung immer stärker wahrgenom­men. Konsequenterweise hat der FV WDVS 2011 dieses Verfahren zur energetischen Sanierung zum Bestandteil seiner Verbandsaktivität ge­macht. Mit der Präsentation einer Imagebroschüre, der Technischen Richt­linie und einem eigenem Internet-Auftritt geht die Verbandsoffensive nun in die nächste Runde.

Modernisierungsratgeber unterstützt jetzt auch Mieter 
In der energetischen Modernisierung von Wohngebäuden liegen große Energiesparpotenziale. Diese können jetzt auch Mieter mit dem interakti­ven Modernisierungsratgeber der vom Bundesumweltministerium geförder­ten Kampagne "Klima sucht Schutz" sinnvoll überprüfen.

 

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE