Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 26.08.2020

Finanzierung der überbetrieblichen Ausbildung gesichert

Die drei Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft haben sich am 24. August 2020 auf die Anpassung des Tarifvertrags über die Berufsbildung im Baugewerbe (BBTV) verstän­digt. Im Kern wurden die Erstattungssätze der Sozialkassen der Bauwirtschaft für die überbetriebliche Ausbildung befristet angehoben. Dies ist aufgrund der pande­mie­be­dingt erhöhten Kosten bei der Durchführung der überbetrieblichen Ausbildung not­wen­dig geworden.

„Als Arbeitgeber der Bauwirtschaft liegt es gerade jetzt auch in unserer Verantwortung, jungen Menschen einen guten Einstieg in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Ohne die überbetriebliche Ausbildung ist dies in der Form nicht möglich. Die Anpassung des BBTV ist daher richtig und wichtig, denn eine Generation-Corona können wir uns weder als Baubranche noch gesamtgesellschaftlich leisten,“ kommentierte Jutta Beeke, Vize­präsi­den­tin Sozialpolitik des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie (HDB) die Anpassung des BBTV.

Zur Erinnerung: Die überbetriebliche Ausbildung ist in der Bauwirtschaft von beson­de­rer Bedeutung, weil die vielfältigen und komplexen Arbeitsprozesse in ihrer Gänze oft­mals nicht von einzelnen Ausbildungsunternehmen vermittelt werden können. Im Sinne einer hohen Ausbildungsqualität und hoch qualifizierter Fachkräfte ist die überbe­trieb­li­che Ausbildung daher eine wichtige Ergänzung zur Ausbildung in den Betrieben. Hier­von profitieren Arbeitgeber und Auszubildende gleichermaßen.

Um die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft für alle Beteiligten insgesamt attraktiver zu gestalten, wurde 1976 von den drei Tarifvertragsparteien (HDB, ZDB, IG BAU) die branchenweite Finanzierung der Berufsausbildung eingeführt. Seitdem führen alle Betriebe einen tariflich festgelegten Beitrag an die Sozialkassen der Bauwirtschaft (SOKA-BAU) ab. Mit diesen Geldern werden u.a. die Kosten der überbetrieblichen Ausbildung in den Ausbildungszentren finanziert. Die Rahmenbedingungen für die Förderung der Berufsausbildung in der Bauwirtschaft sind im Tarifvertrag über die Berufsbildung im Baugewerbe (BBTV) definiert.

Übrigens: Die Bautarif-Schlichtung startet heute (26. August) - siehe Editorial von vorgestern (24.8.).

Baulinks-Beiträge vom 25. August 2020

Leitfäden zur Mensa- und Cafeteriaplanung 2020
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1445.php4
Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) und das Deutsche Studentenwerk (DSW) haben gemeinsam den Leitfaden zur Cafe­te­ria­pla­nung 2020 veröffentlicht - und ergänzen damit den bereits vor­lie­gen­den Leitfaden zur Mensaplanung 2020. weiter lesen

Thermische Konservierung von Bautenfarben - anstatt mit Bioziden?
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1444.php4
Das Fraunhofer IPA hat einige erfolgreiche Vorversuche durchgeführt, um festzustellen, ob Dispersionsfarben thermisch haltbar gemacht wer­den können. Für weiterführende Untersuchungen werden im Rahmen eines Forschungsprojekts Partner gesucht. weiter lesen

Asbest und Radon sind Schwerpunkte im Band 11 der Reihe „Gebäudeschadstoffe und Innenraumluft“
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1443.php4
Im Band 11 der Schriftenreihe geht es insbesondere um die Asbest­er­kun­dung, denn zum einen wurde gerade der Nationale Asbestdialog ab­ge­schlos­sen und zum anderen sind neue Regelwerke erschienen. Außer­dem wird das Thema „Radon in Innenräumen“ aus Band 10 fortgeführt. weiter lesen

Neues Sopro-Label für wohngesundes Bauen mit dem vitruvianischen Menschen im Zentrum
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1442.php4
Sopro will mit einem neuen Label plakativ auf seine Aktivitäten hin­sicht­lich Wohngesundheit und Nachhaltigkeit hinweisen. Für den Eyecatcher sorgt dabei Leonardo da Vincis „vitruvianischer Mensch“. weiter lesen

Rigips mit neuen recycelbaren Gebinden aus Recycling­material
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1441.php4
Rigips stellt das Sortiment seiner ProMix Fertigspachtelmassen suk­zes­si­ve von herkömmlichen Kunststoffgebinden auf umweltschonende Eimer um. Sie bestehen zu fast 100 Prozent aus Recyclingmaterial und können nach der Nutzung erneut recycelt werden. weiter lesen

ifo-Geschäftsklimaindex im August erneut gestiegen - auch im Bauhauptgewerbe
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1440.php4
Die Stimmung in den deutschen Chefetagen ist weiter im Aufwind - auch im Bauhauptgewerbe: Die Baufirmen waren erneut mit ihrer aktu­el­len Lage zufriedener. Pessimistisch sind jedoch weiterhin ihre Erwar­tun­gen - wenn auch nicht mehr so stark wie im Vormonat. weiter lesen

Juni 2020: real 12,4% mehr Bauaufträge als im Vormonat und 1,2% als im Vorjahresmonat
https://www.baulinks.de/webplugin/2020/1439.php4
Der reale (preisbereinigte) Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war laut Statistischem Bundesamt im Juni 2020 saison- und kalen­der­be­rei­nigt 12,4% höher als im Mai 2020. Diese Entwicklung wurde in einem hohen Maße von Großaufträgen beeinflusst. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE