Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 30.05.2022

Lage in China verschärft Materialmangel

Der Materialmangel in der deutschen Industrie hat sich leicht verschärft: 77,2% der Firmen klagten im Mai über Engpässe und Probleme bei der Beschaffung von Vorprodukten und Rohstoffen. Im April waren es 75,0% - siehe Editorial vom 1.5.2022. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des ifo Instituts hervor. „Die Lieferketten stehen unter Dauerstress“, fasst der Leiter der ifo Umfragen, Klaus Wohlrabe, zusammen. „Die Schließung von Häfen in China hat für viele Unternehmen die Situation weiter verschlechtert.“

Nahezu alle Schlüsselindustrien sind stark betroffen. Gegenwärtig leidet der Maschinenbau mit 91,5% am stärksten - dicht gefolgt von der Elektroindustrie. In der Autoindustrie ist der Anteil mit 89,5% nahezu unverändert. In der Chemischen Industrie ist der Anteil der Betroffenen mit 58,7% hingegen deutlich geringer. Bei den Herstellern von Nahrungsmitteln hat sich die Lage leicht entspannt. Gegenwärtig sprechen 63,7% von Problemen, nach 76,9% im April.

Rund jedes zweite Unternehmen, das von Materialmangel betroffen war, gab an, die aktuellen Lockdowns in China hätten die Situation weiter verschlimmert. Insbesondere der Autobau ist hier betroffen. Die massive Störung der Logistikketten wird die Erholung merklich verzögern.

Baulinks-Beiträge vom 29. Mai 2022

Baugesetzbuch für Planer im Bild“ in sechster Auflage erschienen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0793.php4
Das „Baugesetzbuch für Planer im Bild“ versteht sich als Standardwerk für alle, die in ihrer täglichen Praxis die bauplanungsrechtlichen Rege­lun­gen korrekt auslegen und anwenden müssen. Es erläutert anschau­lich mit über 250 Piktogrammen, Grafiken und Planbeispielen die Vor­ga­ben des Baugesetzbuches. weiter lesen

Marktaufsicht reklamiert CE-Kennzeichnung
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0792.php4
Die Kontrolle von Fenstern, Außentüren und Markisen steht 2022 be­son­ders im Fokus der Kontrolle der Marktaufsicht. weiter lesen

Broschüre zum nachhaltigen Bauen mit Fliesen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0791.php4
Mit einer Gemeinschafts-Broschüre zur Nachhaltigkeit von Fliesen stel­len BDB, BKF und FFN ihren Mitgliedern und allen Branchenbeteiligten einen Argumentations-Leitfaden zur Endkundenberatung zur Verfügung. weiter lesen

Tonality verspricht stabile Preise für Keramikelemente
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0790.php4
Der Fassadenspezialist Tonality will für seine Keramikelemente bis Ende 2022 keine Preisanpassungen vornehmen und den Baustoff zuverlässig liefern können. Tonality gilt als weitgehend unabhängig von globalen preissteigernden Faktoren. weiter lesen

BuGG-Fassadenbegrünung des Jahres 2021 geht an das neue Enni-Verwaltungsgebäude in Moers
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0789.php4
Die neue Verwaltung der Enni-Unternehmensgruppe (Enni) versteht sich mit ihren drei Fassadenbegrünungen an der Ostfassade (immerhin 600 m² groß), im Innenhof und im Foyer als ein ökologisches Vor­zei­ge­pro­jekt. weiter lesen

Geschäftsführungswechsel bei Stadler Treppen
https://www.baulinks.de/webplugin/2022/0788.php4
Mit Wirkung zum 1. Januar 2022 hat Patrick Hof (31) die Position des Geschäftsführers der Stadler Treppen GmbH & Co. KG übernommen. Er folgt auf Bernd Stadler, der das Unternehmen 1973 gegründet und seit­dem geleitet hatte. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)