Bauletter, BAULINKS.de-Meldungen, vom 10.11.2016

2.600ste Bauletter

Dieses ist der 2.600ste Bauletter. Das ist nicht wirklich eine runde Jubiläumszahl. Aber: Heute vor 10 Jahren erschien der erste Bauletter, der erstens auch so hieß und zweiten tatsächlich archiviert wurde - siehe Bauletter vom 10.11.2006. Auch vorher schon ha­ben wir immer wieder Newsletter verschickt - aber nicht in der Konsequenz, die schließlich zum heutigen 2.600sten Bauletter geführt hat.

Online sind wir übrigens seit 1997 - zunächst vor allem unter aec-web.de mit Bau-IT- bzw. AEC-Nachrichten und einem Glossar. (Die Domain glossar.de gibt es immer noch, liegt aber zur Zeit brach.) Baulinks war zu der Vor-Google-Zeit noch genau das, was der Name selbst zum Ausdruck bringen sollte - nämlich eine Ansammlung von struktu­rierten Verlinkungslisten in die Welt des Bauens und der Architektur, die es heute im­mer noch gibt. „Erst“ ab November 1999 haben wir Bau- und Architektur-Nachrichten auch über Baulinks veröffentlicht - siehe z.B. Beitrag „Baufinanzierung: Zulage vom Staat rechtzeitig sichern“ vom 23.11.1999. Konsequent archiviert wurden alle Bau­links-Beiträge seit Anfang 2000. Monatliche Übersichten gibt es seit November 2000.

Immer wieder werden wir übrigens gefragt / gebeten, einzelne alte/ältere Texte zu lö­schen. Das machen wir grundsätzlich nicht, um der Akzeptanz von Online-Angeboten hinsichtlich ihrer Zitierbarkeit in wissenschaftlichen Texten nicht zu schaden. Dazu ge­hört, dass alle Beiträge unter immer derselben URL verfügbar bleiben. Gerne ändern wir aber einen alten Text. Zudem können wir einzelne Beitrag so markieren, dass er in den Suchmaschinen kurz- bis mittelfristig nicht mehr angezeigt wird - Stichwort: <meta name="robots" content="noindex, follow" /> im Header der Web-Seite. So sind inzwischen mehrere hundert Texte (von weit über 30.000) zwar immer noch online, aber nicht mehr über Google und Co. zu finden. In diesem Kontext soll auch noch einmal an das Editorial vom 6.1.2013 erinnert werden: „Verantwortungsvoller Umgang mit Domains“.

Baulinks-Beiträge vom 10. November 2016

Professionelle Badezimmer-Abdichtung à la Wolfin
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1623.php4
Warum benötigen Holzbalkendecken eine zusätzliche Abdichtung? Im Gegensatz zu gewerblichen Nasszellen werden in häuslichen Bädern meist weder aggressive Reinigungsmittel noch Hochdruckreiniger ver­wendet. Dennoch kann auch hier stehendes Wasser zu erheblichen Schäden führen. weiter lesen

Powerpanel Bodenablauf- und Duschelemente jetzt auch für PVC-Beläge
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1622.php4
Fermacell bietet die Powerpanel Bodenablauf- und Duschelemente jetzt auch mit einem Ablaufsystem an, das für elastische Bodenbeläge geeig­net ist. Wie auch bei der Variante für Fliesenbeläge besteht die Wahl zwischen senkrechtem oder waagerechtem Ablauf. weiter lesen

Online-Konfigurator für Advantix Vario-Duschrinnen von Viega
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1621.php4
Die Duschrinne Advantix Vario von Viega hat sich als besonders flexible Lösung für die Entwässerung bodengleicher Duschen etabliert. Sie kann nicht nur längs, sondern auch in U- oder L-Form installiert werden - und es gibt eine Version für den Wandeinbau. weiter lesen

Neue Sanitär-Kastenrinnen von ACO für höhere Ablaufleistungen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1620.php4
Für Sanitärbereiche, in denen die errechneten Ablaufleistungen die üblichen Duschrinnenwerte sprengen, empfehlen sich die neuen ACO Sani­tär-Kastenrinnen. weiter lesen

40 mm flacher Sanftläufer-Duschboden mit integriertem Pumpenablauf
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1619.php4
Der neue QuickFit Duschboden aus der Sanftläufer-Produktreihe kommt ohne Eingriffe in den Fußbodenaufbau aus - und hat doch nur eine Aufbau­höhe von 40 mm. Zudem wird dank einer integrierten Abwasser­pumpe kein Gefälle in der Abwasserleitung benötigt. weiter lesen

Tipolino: Smarte Duscharmatur von Conti+ mit Abschaltautomatik und Thermostat
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1618.php4
In Sanitärbereichen mit hoher Nutzerfrequenz werden Armaturen mit intui­tiver Bedienung und sparsamen Wasserverbrauch sehr geschätzt. In die­sem Sinne von Tipolino D35 von Conti+ konzipiert. weiter lesen

Bilbao macht aus Duschen Infrarotoasen
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1617.php4
Bilbao heißt das frei positionierbare Infrarotmodul von Repabad für ganz normale Duschen. Bequeme Rückenlehnen aus Mineralwerkstoff sorgen dabei für den idealen Abstand zwischen Rücken und Infrarot­quelle für eine optimale Wirkung auf den Körper. weiter lesen

Was tun, wenn's in der Walk-In-Dusche ungemütlich zieht?
http://www.baulinks.de/webplugin/2016/1616.php4
Bei Neubauten oder der Aufhübschung des Badezimmers werden gerne großzügige und offen zugängliche Walk-In-Duschen verbaut. Doch was kann getan werden, wenn es in der Dusche zieht? Kermi bietet dazu über KermiEXTRA die Nachrüstung einer Tür an. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE